Artikelbild
Handbuch der Hydraulik
für Wasserbau und Wasserwirtschaft
Prof. Dr.-Ing. Detlef Aigner und Dr. Gerhard Bollrich
1. Aufl. 2015

514 Seiten mit zahlreichen Grafiken und Tabellen, Format 24 x 17 cm, gebunden.

229
978-3-410-21341-3
1136 g

lieferbar
79,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Begriff „Hydraulik“, aus dem griechischen Wort „hydro“ (Wasser) abgeleitet, ist... mehr
Handbuch der Hydraulik
für Wasserbau und Wasserwirtschaft

Der Begriff „Hydraulik“, aus dem griechischen Wort „hydro“ (Wasser) abgeleitet, ist wissenschaftlich betrachtet, die Lehre der ruhenden und strömenden Flüssigkeiten. In der technischen Anwendung (technische Hydraulik) wird der Begriff oft nur auf die hydraulischen bzw. pneumatischen Maschinen beschränkt. In dem vorliegenden Buch wird der Begriff aber als umfassende Definition dieses Fachgebietes verstanden.

Dieses „Handbuch der Hydraulik“ bildet das gesamte Spektrum der Hydraulik in Wasserbau und Wasserwirtschaft ab. Speziell auf die Lösung von praktischen hydromechanischen Aufgabenstellungen ausgerichtet, enthält es die wichtigsten Berechnungsgrundlagen und mathematischen Formeln, einschließlich der notwendigen geometrischen und physikalischen Tafelwerte. Die in der Hydraulik oft verwendeten Beiwerte und Koeffizienten sind in Tafeln und/oder Diagrammen zusammengestellt. Weiterhin sind wichtige Materialwerte und hauptsächlich verwendete Abmessungen, z. B. von Rohren, angegeben. So konzentriert sich dieses Fachbuch auf den Anwender, der die Grundlagen des Fachgebietes beherrscht, aber die eine oder andere Formel oder den einen oder anderen Beiwert vergessen hat, sucht oder auffrischen möchte. Selbstverständlich sind neuere Untersuchungen, Veröffentlichungen und Erkenntnisse in diesem Buch eingearbeitet, aber man findet auch Vergessenes, schon Bekanntes oder oft Genanntes.


Aus dem Inhalt

– Mathematische Grundlagen, wichtige geometrische Werte
– Physikalische Größen und Einheiten
– Hydrostatik
– Hydrodynamische Grundgleichungen
– Druckrohrströmung
– Freispiegelströmung
– Überfälle und Hochwasserentlastungsanlagen
– Wasserstrahlen
– Sicker- und Grundwasserströmungen

Weiterführende Informationen