Artikelbild
Mühlen und Müller Band 1 – Flaumbachtal
Franz Josef Wolf
2009

484 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Format DIN-A4, Hardcover.

492
1793 g

verzögert lieferbar
Print on Demand, Lieferzeit ca. 10 Werktage.
42,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mithilfe von Unterlagen und Urkunden aus den Mühlenbeständen des Landeshauptarchivs Koblenz ist... mehr
Mühlen und Müller Band 1 – Flaumbachtal

Mithilfe von Unterlagen und Urkunden aus den Mühlenbeständen des Landeshauptarchivs Koblenz ist ein umfangreiches Werk über die Mühlen des Flaumbachtals und der Nebenbäche Großbach und Dünnbach im westlichen Hunsrück entstanden. Der Flaumbach entspringt in der Nähe von Blankenrath, fließt vorbei an Kloster Maria Engelport, in dessen Nähe er den in der Nähe von Kastellaun entspringenden Großbach aufnimmt, und mündet in Treis kurz nach Aufnahme des Dünnbachs in die Mosel. Da die Materialien den Umfang eines einzigen Bandes bald sprengten, wurde beschlossen, für jedes Bachtal einen besonderen Band herauszubringen, dessen erster Teil „Mühlen und Müller im Flaumbachtal“ nun vorliegt. Die beiden übrigen Bachtäler sind in Vorbereitung: Großbachtal im Band II und Dünnbachtal im Band III. In den drei Bänden werden alle vom Autor erforschten Mühlen (rund 100!) jeweils von der Quelle bis zur Mündung aufgeführt, einschließlich der kleineren Seitentäler im Oberlauf der drei Bäche.

Band I enthält für alle Mühlen des Flaumbachtals neben Angaben über die Erbauung, Um- und Anbauten, Änderung der Besitzverhältnisse, Erbregelungen, Verkaufsverhandlungen, Versteigerungen usw. auch die Genealogie der Müller und ihrer Familien aus den Kirchenbüchern, Familien- und Einwohnerbüchern, Standesamtseintragungen der angrenzenden Dörfer und bildet so auch eine Art Familienbuch der Mühlen des Flaumbachtals.

Im Tal des Flaumbachs gab es im Laufe der Zeit 32 Mühlen, von denen heute zum Teil nur noch die Namen überliefert sind. Ergänzend wurden in das Buch alte und neue Fotos aufgenommen, auch Kopien von Zeitungsartikeln aus Zeitungen des 19. Jahrhunderts und Lageskizzen nach den Katasterplänen. Ein Verzeichnis der Mühlen mit den im Laufe der Zeit veränderten Bezeichnungen und ein Namensverzeichnis der Müller mit ihren Familienangehörigen sollen das Auffinden von gesuchten Personen erleichtern. Insgesamt ein sehr detailreiches, informatives Buch. (sm)

Weiterführende Informationen