Artikelbild
Brot – Auf der Suche nach dem Duft des Lebens
Walter Mayer, illustriert von Alexandra Klobouk
1. Aufl. 2017

277 Seiten, Format 22 x 14 cm, Hardcover.

720
978-3-458-17725-8
492 g

lieferbar
22,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In den Medien kann man zurzeit auffällig oft und viel über das Thema Brot lesen und sehen. Auch... mehr
Brot – Auf der Suche nach dem Duft des Lebens

In den Medien kann man zurzeit auffällig oft und viel über das Thema Brot lesen und sehen. Auch Fachliteratur gibt es immer mehr.

Wenn aber ein bedeutender Journalist wie Walter Mayer ein Buch schreibt zum Thema „Brot", so ist das eine sehr persönliche, unterhaltsame und sehr aktuelle Lektüre. Auch eine interessante Recherche über unser wichtigstes Grundnahrungsmittel und einiges über die Mühlenbranche. Wenn man den Inhalt kurz beschreiben will, zitiert man am besten aus dem Vorwort:

„Brot riecht nach Heimkommen, nach Familie und Liebe. Brot stiftet Religionen und Revolutionen und verursacht Zöliakiepanik und Weizenwampenangst. Brot ist Grundnahrungsmittel und essbare Sehnsucht.

Was erzählt Brot über die Menschen, die es essen, und über die Verhältnisse, in denen es gebacken wird? Was findet man, wenn man dem Duft des Brotes folgt?

Walter Mayer schreibt über Gluten und Enzyme, über liebevoll gehegte Sauerteigkulturen und die wundersame Brotvermehrung im Neuen Testament. Er lässt sich von Sarah Wiener die Grundlagen des handwerklichen Backens erklären, stellt kritische Fragen an den Ernährungsminister Christian Schmidt und porträtiert den Milliardenbäcker Heiner Kamps. Er fährt zu Bäckerinnen und Bäckern in die Berge von Albanien, in die Medina von Marrakesch, in die moorige Landschaft um Edinburgh und in die österreichischen Alpen. Und am Ende führt ihn seine Entdeckungsreise in die Küche seiner Mutter, der Bäckerstochter – immer auf der Suche nach dem Duft des Lebens.“

Dieses Buch ist eine fein abgewogene Mischung aus Reportage, Kulturgeschichte und Familienmemoir sowie eine Liebeserklärung an das Brot. Wie das duftet!

Weiterführende Informationen