Artikelbild
Industrie 4.0 im internationalen Kontext
Kernkonzepte, Ergebnisse, Trends
Christian Manzei, Linus Schleupner und Ronald Heinze (Hrsg.)
2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2017

302 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Grafiken, Format 24 x 16 cm, gebunden.

724
978-3-410-27602-9
889 g

lieferbar
59,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nach Mechanisierung, Massenfertigung und Automatisierung kommt jetzt die Digitalisierung – dafür... mehr
Industrie 4.0 im internationalen Kontext
Kernkonzepte, Ergebnisse, Trends

Nach Mechanisierung, Massenfertigung und Automatisierung kommt jetzt die Digitalisierung – dafür steht Industrie 4.0. In diesem Buch stellen namhafte Autoren die wichtigsten Bestandteile und wesentlichen Aspekte des übergreifenden Konzeptes zur „Informatisierung der Wertschöpfungskette“ vor.

Die zweite Auflage spiegelt den neuesten Stand der Entwicklung im nationalen und vor allem internationalen Kontext wider und beleuchtet den derzeitigen Stellenwert von Industrie 4.0 in der Praxis.

Aus dem Inhalt:
– Kernkonzepte und Basistechnologien
– Standardisierungspfade
– Internationale Konsortien und andere Initiativen (z. B. IIC)
– Praxisberichte
– rechtliche Aspekte
– Safety und Security
– Ausbildung und Arbeitswelt

Das Buch zeigt die Potenziale, die sich aus der umfassenden Nutzung von Big Data, der Integration von Geschäfts- und technischen Prozessen, der digitalen Abbildung bzw. Virtualisierung und von „intelligenten“ Produkten ergeben.

Weiterführende Informationen